Ästhetische Zahnmedizin

Mehr Lebensfreude durch schöne, gesunde Zähne - Zahnarztpraxis Schretzmair, Hachenburg

Mehr Lebens­freude durch schöne und gesunde Zähne.

In den ver­gan­genen Jahren wur­den immer neue Meth­o­d­en und Mate­ri­alien in der Ästhetis­chen Zah­n­medi­zin entwick­elt, die immer scho­nen­der die ästhetis­che Wirkung der Zähne verbessern können.

Oft gelingt es, auf inva­sive, stark sub­stan­z­ab­tra­gende Behand­lungsmeth­o­d­en ganz zu verzichten.

Mit Hil­fe von keramikge­füll­ten Kom­posit­ma­te­ri­alien kann die gewün­schte Verän­derung sofort umge­set­zt werden.

Ist der Umfang größer und die Wirkung noch unsich­er, kann zunächst com­puterun­ter­stützt geplant und dann mit Hil­fe ein­er tem­porären Restau­ra­tion die Wirkung im Mund über­prüft und gegebe­nen­falls kor­rigiert wer­den, bevor der Zah­n­tech­niker die endgültige keramis­che Ver­sorgung anfer­tigt. Durch die enge Zusam­me­nar­beit mit unserem kooperieren­den Meis­ter­la­bor für Zah­n­tech­nik kön­nen Ihre indi­vidu­ellen Wün­sche umge­hend erfüllt werden

Bleach­ing
Der Wun­sch nach schö­nen, hellen Zäh­nen lässt sich in den meis­ten Fällen erfüllen. Durch das Bleach­ing kann wirkungsvoll und zugle­ich scho­nend Ihr Lächeln ver­schön­ert werden.

Was muss beachtet werden?
Vor der Anwen­dung der ver­schiede­nen Zah­naufhel­lungs­maß­nah­men (Home Bleach­ing oder Office Bleach­ing), ist eine gründliche Reini­gung aller Zah­nober­flächen (pro­fes­sionelle Zah­n­reini­gung) zu empfehlen, um externe Farb­stof­fa­blagerun­gen von z.B Kaf­fee, Tee, Rotwein, etc. zu beseitigen.
Das Gebiss sollte karies­frei sein und keine Symp­tome von Zah­n­fleis­cherkrankun­gen aufweisen.
Beachtet wer­den sollte, dass vorhan­dene Fül­lun­gen oder Kro­nen, vor allem im Bere­ich der Frontzähne, nicht aufge­hellt werden.

Wie funk­tion­iert die Zahnaufhellung?
Das am häu­fig­sten ver­wen­dete Ble­ich­mit­tel ist das Wasserstoffperoxyd.
In ein­er chemis­chen Reak­tion entste­hen soge­nan­nte Zer­fall­spro­duk­te, wie z.B Sauer­stof­fradikale. In den Zahn einge­drun­gen, sind sie in der Lage, Farb­stoffe im Zahn chemisch zu verän­dern und eine Aufhel­lung des Zahnes zu bewirken.

Welche Meth­o­d­en gibt es?
Home Bleach­ing:
Für Sie wird indi­vidu­ell, nach vorheriger Abdruck­nahme ihrer Zähne, eine Kun­st­stoff­schiene für den Ober- und Unterkiefer im zah­n­tech­nis­chen Labor hergestellt.
Nach der Anweisung durch Ihre Den­tal­hy­gien­ikerin kön­nen Sie zu Hause ein­fach und bequem Ihre Zähne bis zu dem gewün­scht­en Ergeb­nis aufhellen. In der Regel dauert eine Anwen­dung nur ca. 30 Minuten täglich.
Durch die indi­vidu­elle Her­stel­lung Ihrer Ble­ich­schienen kann diese Behand­lung auch zu einem späteren Zeit­punkt gegeben­falls wieder­holt werden.

Office Bleach­ing:
Hier wird nach ein­er pro­fes­sionellen Zah­n­reini­gung und ein­er Abdeck­ung des Zah­n­fleis­ches durch einen soge­nan­nten flüs­si­gen Kof­fer­dam, das Ble­ichgel in ein­er höher dosierten Konzen­tra­tion als beim zum Home Bleach­ing auf die aufzuhel­len­den Zähne aufge­tra­gen. Nach ein­er indi­vidu­ellen Ein­wirkzeit ist das Ergeb­nis direkt sichtbar.
Vorteile sehen wir hier vor allem bei bere­its vorhan­de­nen Fül­lun­gen oder Zahnersatz.

Walk­ing Bleach
Hier­bei han­delt es sich um ein Ver­fahren zur Aufhel­lung wurzelka­nal­be­han­del­ter Zähne.
Das Ble­ich­mit­tel wird durch einen kleinen Zugang in den wurzelka­nal­be­han­del­ten Zahn einge­bracht. Nach ein­er indi­vidu­ellen Ver­weil­dauer wird das Ble­ich­mit­tel ent­fer­nt und der Zahn mit ein­er adhä­siv­en Fül­lung wieder verschlossen.
Voraus­set­zung ist eine suf­fiziente Wurzelfüllung.

Kom­­posit­fül­lun­­gen- Mock up technik
Indi­vidu­elle Farb- und Schicht­tech­nik Die Auswahl ein­er geeigneten Ver­sorgung eines von Karies betrof­fen Zahnes richtet sich vor allem nach der Größe des vorhan­de­nen Defekts.

Die Qual­ität ein­er Restau­ra­tion beruht auf ein­er  indika­tion­s­gerecht­en Mate­ri­al­wahl, ein­er mate­ri­alangepassten Prä­pa­ra­tion und ein­er adäquat­en Ver­ar­beitung. Wir ver­wen­den Kom­posit­fül­lun­gen für kleinere bis mit­tlere Kav­itäten im Front- und Seiten­zahn­bere­ich. Diese Behand­lung kann in ein­er Behand­lungssitzung erfol­gen und ist ohne die Hil­fe eines zah­n­tech­nis­chen Labors möglich.

Kom­posit ist ein Kun­st­stoff­ma­te­r­i­al, welch­es zu 80 %  aus kle­in­sten Keramik-, Glas- und Quarz­par­tikeln beste­ht, und somit eine erhöhte Sta­bil­ität im Gegen­satz zu den  herkömm­lichen Kun­st­stof­fül­lun­gen aufweist. Dieses Mate­r­i­al wird nach der Reini­gung des Zahnes und sorgfältiger Ent­fer­nung der Karies unter Zuhil­fe­nahme der soge­nan­nten Adhä­sivtech­nik, im Zahn befes­tigt. Dies ist eine spalt­freie, mikro­mech­anis­che Verankerung.

Behand­lun­gen im Frontzahnbereich
Kleinere oder auch größere Defek­te kön­nen mit Kom­pos­iten ver­sorgt werden.
Durch einen schichtweisen Auf­bau der zu erset­zen­den Zahn­sub­stanz ist eine natur­ge­treue Rekon­struk­tion  möglich.

Defek­te oder Karies an Ihren Zäh­nen kön­nen somit unsicht­bar behoben wer­den. Behand­lun­gen im Seiten­zahn­bere­ich Kleinere bis mit­tlere Defek­te kön­nen im Bere­ich, der kleinen und großen Backen­zäh­nen mit Kom­posit ver­sorgt wer­den. Dies bein­hal­tet eine Besei­t­i­gung von kar­iösen Defek­ten, die sich auf den Kau­flächen der Zähne befind­en oder von kleineren Defek­ten, die sich in den Zahnzwis­chen­räu­men befind­en. Sind größer­er Defek­te vorhan­den, soll­ten diese mit soge­nan­nten Inlays oder Teilkro­nen ver­sorgt werden

Veneers – keramis­che Verblend­schalen mit min­i­malem bzw. keinem Hartsubstanzabtrag
Schalen aus Keramik, die sehr grazil und dünn sind, kön­nen die Wirkung Ihre Zähne pos­i­tiv verän­dern. Die Zähne müssen nur wenig, in gün­sti­gen Fällen auch gar nicht beschlif­f­en wer­den. Die Veneers wer­den auf die Schmel­zober­fläche dauer­haft- sta­bil aufgek­lebt. Ver­fär­bun­gen oder zu dun­kle Zähne kön­nen aufge­hellt wer­den. Eben­so gelin­gen For­mverän­derun­gen bei zu kurzen, lück­i­gen oder gedreht­en Zäh­nen auf scho­nende Weise in über­schaubar­er Behand­lungszeit. Durch die natür­liche Trans­parenz der Keramik entste­ht ein natür­lich­es Erscheinen.
Die Veneers fügen sich unbe­merkt in die beste­hende Zah­n­rei­he ein.

 

Ästhetis­che Zah­n­medi­zin — für ein besseres Lebensgefühl.

Sanfte Zahnstellungs-Korrektur mit der

IHRE VORTEILE

Unsicht­bar.

Flex­i­bel.

Leicht.

Saubere Sache.

Har­moni­eSchiene — Effek­tiv und kostengünstig.
Sprechen Sie uns darauf an!

LACHGASSEDIERUNG

Angst­frei und entspannt -
mit unserem Prax­isange­bot Lachgassedierung.

lachgassedierung-schretzmair

ALLE INFORMATIONEN »
© Zahnarztpraxis Schretzmair | Hachenburg / Westerwald | Impressum