Implantologie / Implantate

Wie ein eigen­er Zahn — Implantate.

Implan­tate sind kün­stliche Zah­n­wurzeln, meist aus reinem Titan, die mit den Kiefer­knochen verwach­sen und dann wie ein natür­lich­er Zahn belastet wer­den können.

Es kann prak­tisch jed­er fehlende Zahn durch ein Implan­tat erset­zt werden.

Implan­tate bieten viele Vorteile
Ein Zah­n­im­plan­tat hat die Form ein­er natür­lichen Wurzel und funk­tion­iert beim Kauen und Sprechen wie ein eigen­er Zahn. In vie­len Fällen ist hier­mit eine verbesserte Ther­a­piemöglichkeit gegeben, um fehlende Zähne zu erset­zen. Das Gefühl auf ein­mal wieder richtig kräftig abbeißen zu kön­nen, ohne dass die Zähne sich dabei lock­ern, ist für viele Prothe­sen­träger unbeschreib­lich. Es ist ein Stück zurück­ge­wonnene Lebensqualität.

Es gibt viele weit­ere Möglichkeit­en, in denen die Implan­tatver­sorgung entschei­dende Vorteile aufweist: Bei Fehlen eines einzel­nen Zahns in ein­er son­st geschlosse­nen Zah­n­rei­he ist das Implan­tat mit Kro­ne meist die beste Lösung, weil man damit ver­mei­den kann, dass eigene, gesunde Zähne beschlif­f­en wer­den müssen.

Implan­tate bere­ich­ern die gesamte Ther­a­piepla­nung, da viel mehr Möglichkeit­en beste­hen, den Zah­n­er­satz gehobe­nen Wün­schen nach Tragekom­fort, Unsicht­barkeit und Natür­lichkeit anzu­passen. Außer­dem haben Implan­tate die Eigen­schaft, den Struk­tur­erhalt des Knochens gün­stig zu bee­in­flussen. Ähn­lich wie beim natür­lichen Zahn wer­den beim Kauen funk­tionelle Reize weit­ergeleit­et, die ver­hin­dern, dass das Knochengewebe abge­baut wird.

Häufig gestellte Fragen

  • Für wen sind Implantate geeignet?

    Die meis­ten Patien­ten kön­nen mit Implan­tat­en ver­sorgt wer­den. Zu den weni­gen Aus­nah­men gehören z. B. Patien­ten mit bes­timmten Vor­erkrankun­gen und Medika­menten, die in den Knochen­stof­fwech­sel ein­greifen (z. B. Bis­pho­s­pho­nate). Das kann dazu führen, dass von einem Implan­tat abger­at­en wer­den und auf Alter­na­tiv­en zurück­ge­grif­f­en wer­den muss.

  • Gibt es Altersbeschränkungen?

    Es gibt prak­tisch keine Alters­gren­ze. Bei Jugendlichen kann implantiert wer­den, wenn das Kieferwach­s­tum abgeschlossen ist.

  • Wie lange hält ein Implantat?

    Implan­tate kön­nen heute ein Leben lang hal­ten. Voraus­set­zung dafür sind eine gute Zah­npflege und regelmäßige Kon­trollen der Implan­tatzähne, min­destens zwei Mal pro Jahr.

  • Ist ein Implantat auch für mich geeignet?

    Diese Frage lässt sich schnell und zuver­läs­sig klären. In unser­er Implan­tat­sprech­stunde kön­nen wir in Ruhe auf alle Ihre offe­nen Fra­gen einge­hen und den geeigneten Behand­lungsweg detail­liert besprechen. Wir freuen uns auf Sie.

  • Welche Materialien verwenden Sie?

    Das Implan­tat beste­ht aus Titan, einem Werk­stoff mit den gün­sti­gen Eigen­schaften zur Gewe­bev­erträglichkeit und Langzeit­sta­bil­ität. Wir ver­wen­den Implan­tate mit zusät­zlich opti­miert­er Ober­fläche zur Verbesserung der Einheilzeiten.

  • Warum ist die Zahnarzt-Praxis Schretzmair besonders qualifiziert?

    Die Behan­dler unser­er Prax­is sind in den Bere­ichen Implan­tolo­gie und Oralchirurgie durch Zusatzqual­i­fika­tio­nen und langjährige Erfahrung beson­ders qualifiziert.

    Ihr Zah­narzt Bas­t­ian Schret­z­mair hat auf diesen Gebi­eten langjährige Erfahrung durch seine Arbeit in der Mund-, Kiefer- und Gesichts-Chirurgie. Zusät­zlich hat er den drei­jähri­gen Mas­ter­stu­di­en­gang Orale Chirurgie und Implan­tolo­gie erfol­gre­ich abgeschlossen.

    San­dra Schret­z­mair ist Zah­närztin und Ärztin und hat eben­falls eine mehrjährige Beruf­ser­fahrung im Bere­ich der  Mund-, Kiefer- und Gesichts-Chirurgie.

    So geben wir Ihnen die Sicher­heit, auch im West­er­wald in unser­er Zah­­narzt-Prax­is in Hachen­burg durch unser kom­pe­tentes Behan­dler-Team auch für kom­plexe oralchirur­gis­che Ein­griffe bestens ver­sorgt und betreut zu sein, ohne dass Sie lange Anfahrtswege in Kauf nehmen müssen.

LACHGASSEDIERUNG

Angst­frei und entspannt -
mit unserem Prax­isange­bot Lachgassedierung.

lachgassedierung-schretzmair

ALLE INFORMATIONEN »
© Zahnarztpraxis Schretzmair | Hachenburg / Westerwald | Impressum